Im Jahre 1959 entschlossen sich einige karnevalsbegeisterte Mitglieder aus der
Siedlergemeinschaft Kamperlings, einen Karnevalsverein zu gründen.

Am 1. Juni 1960 war es dann soweit – in der Gaststätte Schmitz-Gilsing wurde das
Gründungsprotokoll der »Karnevalsgesellschaft Weiß & Blau Kamperlings 1960« unterzeichnet.

Die erste Sitzung fand bereits 1961 im Saale Fiekers in Kempen-Klixdorf statt.
Ab 1980 führte die KG die Karnevalssitzungen im Festzelt durch, welches unter Eigenregie aufgestellt und bewirtet wurde.
Bis 1989 wurden Zelte mit bis zu 600 Sitzplätzen aufgebaut.
Seit 1990 laden wir zu unseren Veranstaltungen ins Kolpinghaus der Stadt Kempen ein.